Google Play Musik auf Runtastic-App hören

Apps | 0
Der Fitness App-Anbieter Runtastic arbeitet künftig mit Google Play Musik zusammen. Die Zusammenarbeit hat zum Zweck, Musik aus dem Play Store in der App zu integrieren. Damit können Sportler die Musik direkt in der Anwendung abspielen.
Runtastic-App
www.runtastic.com

 

Vor knapp einer Woche hat der Fitness-App Entwickler Runtastic eine tolle Kooperation bekannt gegeben. Künftig wird das Unternehmen mit Google zusammenarbeiten, um den Nutzern einen neuen Mehwert bieten zu können. Die Zusammenarbeit der beiden Tech-Unternehmen geht mit dem Feature einher, dass Nutzer die Musik vom Play Store direkt in der Runtastic-App abspielen können.

Wie aus der Pressemitteilung hervorgeht, soll diese Funktion allerdings erstmal nur für zunächst zwei Monate kostenfrei sein. Was danach passiert, ist bislang unklar – Man kann aber davon ausgehen, dass diese Funktion dann etwas kosten wird.

 

Runtastic-App mit über 40 Millionen Songs

Die Kooperation beinhaltet eine ganze Reihe an vordefinierten Playlists, die den Sportler bei der Trainingseinheit motivieren sollen. Insgesamt sollen über 40 Millionen Songs zur Verfügung stehen. Mit der Integration der Musik vom Google Play Store ist es für den Nutzer noch leichter, Musik abzuspielen. Der Nutzer muss nicht extra aus der Sport-App herausgehen, sondern kann seine Lieblingssongs mit einem Klick innerhalb der Anwendung starten. Wie die beiden Unternehmen bekannt gaben, sind die Playlists mit verschiedenen Musikrichtungen mit verschiedenen Rhythmen. Damit kann der Sportler die Geschwindigkeit seiner Musik an das Tempo seiner Einheit anpassen.

Natürlich ist der Nutzer aber nicht von den vordefinierten Playlists abhängig, sondern kann sich eigene Playlist zusammenstellen oder nach bestimmten Songs bzw. Künstlern suchen.

 

Integrierte Musik bietet neuen Mehrwert

Runtastic CEO Florian Gschwandtner gab sich über die Zusammenarbeit mit Goole sehr erfreut: „Auf der Basis von wissenschaftlichen Studien und dem Feedback unserer Nutzer wissen wir schon seit langer Zeit, wie wichtig motivierende Musik für Sportler sein kann. Wir sind sehr froh darüber, mit dem Google Play Store zusammenarbeiten zu dürfen. Mit der integrierten Musik können wir unseren Nutzern einen weiteren Mehrwert bieten.“ Auch Google Play Manager Alex Vlassopulos zeigte sich erfreut: „Google Play Musik macht es möglich, die passende Musik für die richtige Situation zu finden. Für die Runtastic-App bieten wir speziell ausgewählte Playlists, den Nutzer motivieren sollen“.

 

Quelle

Hinterlasse einen Kommentar