THL P1: Fitness-Armband mit rundem Display

Das THL P1 ist ein Fitness-Armband mit rundem Display. Es ist der erste Tracker des chinesischen Smartphoneherstellers THL. Fraglich ist, ob das Gerät auch in Deutschland zu haben sein wird.

Fitness-Armband mit rundem Display

 

Die Produkte von Fitbit, Garmin, Xiaomi und Co. sind hierzulande weitestgehend bekannt. Doch technikaffine Menschen dürften sich auch für Tracker aus ferneren Regionen dieser Welt interessieren. Ende September hat der chinesische Smartphoneproduzent THL erstmals einen eigenen Fitness Tracker vorgestellt. Es handelt sich dabei um ein Fitness-Armband mit rundem Display.

 

THL P1

In China ist THL für die Herstellung von Smartphones bekannt. In Deutschland kennt man den Hersteller kaum, und wenn, dann nur in Fachkreisen. Vor einigen Monaten hat sich THL dazu entschlossen, ein eigenes Fitness-Armband zu konzipieren, es trägt den Namen THL P1. Auf den Bildern sieht das P1 zwar eher aus wie eine Smartwatch, doch es handelt sich tatsächlich um ein Fitness-Wearable. Das P1 ist mit einem runden Display und einem Gummi-Armband ausgestattet.

 

Specs

Das THL P1 ist mit den gängigen Tracking-Funktionen versehen. Es besitzt einen Herzfrequenzmonitor, einen Kalorienzähler, eine Schlaftracking-Funktion und das gewöhnliche Sporttracking. Zudem ist das Band IP67 zertifiziert und damit wasserdicht. Das Fitness-Armband kann via Bluetooth mit jedem Smartphone verbunden werden und steht damit sowohl für iOS als auch für Android zur Verfügung.

 

Wann kommt das Fitness-Armband mit rundem Display?

Den offiziellen Launch-Termin des P1 hat THP bislang nicht bekanntgegeben. Im Netz wird spekuliert, dass das Gadget gerade einmal 29 US-Dollar kosten soll. Ob das Gerät auch in den deutschen Handel kommen wird, ist zudem fraglich und eher unwahrscheinlich.

 

Fazit

Es ist interessant zu sehen, wie sich der Markt für Fitness Tracker weiterentwickelt. Es lohnt sich daher immer, auch mal Produktneuheiten aus anderen Ländern zu betrachten. Nur so kann man einen allumfassenden Blick für die Branche erhalten und vielleicht sogar zukünftige Trends entdecken. Das THL P1 ist bei dem Preis sicherlich kein Premium-Tracker. Zudem ist es sehr fraglich, ob wir das Gerät in Deutschland überhaupt zu Gesicht bekommen.

 

Quelle

Hinterlasse einen Kommentar