Xiaomi Amazfit: Smartwatch fürs Fitness-Tracking

Eine Mischung aus Smartwatch und Fitness Tracker. Die sogenannte Xiaomi Amazfit kommt als sportliche Smartwatch auf den Markt. Der Launch in China ist bereits erfolgt. Ob die Watch auch nach Deutschland kommen wird, ist bislang nicht bekannt.

 

www.xiaomi.com
www.xiaomi.com

 

Vor einigen Wochen hat der chinesische Tech-Hersteller Xiaomi seine allererste Smartwatch angekündigt. Wie aus der veröffentlichten Pressemitteilung bekannt wurde, handelt es sich dabei um ein Wearable mit dem Namen Xiaomi Amazfit, das in Form einer Smartwatch und den Funktionen eines Fitness Trackers launchen wird.

Die Amazfit kommt im sportlichen Design, einer GPS-Funktion und einem Touchscreen. Xiaomi geht seit längerem davon aus, dass das mobile Bezahlen im Kommen ist. Um diesem Trend gerecht zu werden, setzt der Hersteller in Zusammenarbeit mit Alibaba auf den Einsatz des Mobile Payment-Systems AliPay. Damit können Nutzer ganz bequem per Smartwatch an der Kasse bezahlen, vorausgesetzt die technischen Bedingungen sind dafür gegeben. Xiaomi gab zudem bekannt, dass die Amazfit auf allen Android-Smartphones laufen wird, die die MiFit-App installiert haben.

Das Display des Xiaomi Amazfit misst 1,34 Zoll in der Diagonale und ist mit einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln versehen. Der zweikernige 1,2GHz Prozessor ist an einen 512-RAM Arbeitsspeicher gekoppelt. Die Speicherkapazität der Watch beträgt 4 GB. Bei der Akkuleistung kommen 280 mAh zum Einsatz. Zudem ist das Gerät IP67 zertifiziert.

Der offizielle Marktlaunch hat in China bereits stattgefunden. Ob Xiaomi seine Amazfit auch nach Europa und speziell nach Deutschland bringen wird, ist uns bislang nicht bekannt. Wir gehen allerdings davon aus, dass dies der Fall sein wird.

 

Quelle

Hinterlasse einen Kommentar